Datenschuterklärung für Endnutzer

Datum der letzten Aktualisierung: 7. Juni 2023

Inhalt

  1. Einführung
  2. Name und Anschrift des Verantwortlichen
  3. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
  4. Allgemeines zur Datenverarbeitung
  5. Bereitstellung unserer Websites und mobilen Apps; Erstellung von Logfiles
  6. Anfragen per Kontaktformular, E-Mail, Support-Tool;rechtliche Angelegenheiten
  7. Übermittlung von Newslettern
  8. Übermittlung von Push-Benachrichtigungen
  9. Verwendung von Cookies
  10. Verwendung von Analysediensten Dritter
  11. Nutzung der Kundenbetreuung von Drittanbietern
  12. Nutzung von E-Mail-Diensten von Drittanbietern
  13. Nutzung von Anmelde-Diensten von Drittanbietern
  14. Nutzung von Marktforschungsdiensten von Drittanbietern
  15. Nutzung von Zahlungs-Diensten von Drittanbietern
  16. Nutzung von sozialen Netzwerken von Drittanbietern
  17. Nutzung von Nutzerakquise-Dienste von Drittanbietern
  18. Nutzung vom Video-Werbe-Diensten von Drittanbietern
  19. Nutzung von sonstigen Diensten von Drittanbietern
  20. Gruppen-Partnerschaften
  21. Rechte der betroffenen Person
  22. Schlussbestimmungen

1. Einführung

Die InnoGames GmbH („InnoGames“, „wir“, „uns“) ist der für die Verarbeitung der Daten Verantwortliche in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten und verpflichtet sich, die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu schützen, wenn Sie eine der von uns angebotenen Websites besuchen, eine unserer mobilen Apps installieren sowie mit unseren Social-Media-Präsenzen interagieren (nachfolgend gemeinsam „Angebot“ genannt). Diese Datenschutzerklärung hilft Ihnen zu verstehen, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben, warum sie erhoben werden, wie sie von uns verarbeitet werden und wann sie von uns gelöscht werden. Es wird in ihr auch erläutert, wie Sie Ihre Rechte ausüben können, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten anvertrauen. Bitten nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um diese Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen und sich mit ihrem Inhalt vertraut zu machen. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden, indem Sie die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten nutzen.

Wir sind Teil einer Gruppe von Gamingstudios, die im Besitz unserer Muttergesellschaft Modern Times Group MTG AB (nachfolgend „MTG“ genannt), einem schwedischen Gaming-Unternehmen, sind. Wir arbeiten zusammen mit MTG sowie den anderen Gamingstudios der Gruppe (jeweils eine Konzerngesellschaft), um voneinander zu lernen, sich gegenseitig zu helfen, und um die Methoden zu verbessern, die wir alle verwenden, um Spiele zu erstellen. Wir sehen uns gern als kleines Gamingdorf, in dem wir gemeinsam großartige Spiele entwickeln. Weitere Informationen darüber, wir wie als Konzern Daten verarbeiten, finden Sie unter § 20 „Gruppen-Partnerschaften“.

Bitte beachten Sie, dass unser Angebot Links zu externen Websites anderer Unternehmen enthalten kann. Wenn Sie einem Link zu einer dieser Websites folgen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass diese ihre eigene Datenschutzerklärung haben und dass wir keine Haftung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dort übernehmen. Bitte lesen Sie daher die dortigen Datenschutzerklärungen.

Unser Angebot ist nur für Spieler, die mindestens 16 Jahre alt sind. Daher vermarkten wir nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern unter 16 Jahren, und fordern diese auch nicht von diesen an. Personen unter 16 Jahren dürfen nur mit der Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten unser Angebot nutzen.

2. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche, im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderen nationalen Datenschutzgesetzen der Mitgliedsstaaten sowie sonstigen Datenschutzbestimmungen, ist:

InnoGames GmbH
Friesenstraße 13
20097 Hamburg
Deutschland
E-Mail: privacy@innogames.com
Website: www.innogames.com

3. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Prof. Dr. Christian Rauda
GRAEF Rechtsanwälte Digital PartG mbB
Jungfrauenthal 8
20149 Hamburg
Deutschland
E-Mail: dpo@innogames.com
Website: www.graef.eu

4. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Grundsätzlich verarbeiten wir ausschließlich diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie uns bei der Nutzung eines unserer Angebote preisgeben. Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen zu einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Wenn Sie sich als Nutzer auf einer unserer Websites oder in einer unserer Apps registrieren, müssen Sie lediglich einen Benutzernamen, eine E-Mail-Adresse und ggf. ein Passwort angeben. Bei der Registrierung zu bestimmten Diensten wie z.B. mobilen Apps werden keine Benutzernahmen und E-Mail-Adressen bei der Registrierung erhoben, sondern erst im späteren Verlauf der Nutzung des Dienstes. Wir speichern immer das von Ihnen gewählte Passwort in gehashter (verschlüsselter) Form, die zu keiner Zeit einen Rückschluss auf das tatsächliche Passwort erlaubt.

Im Rahmen der Durchführung eines Vertrages, den Sie mit uns abgeschlossen haben, insbesondere im Rahmen kostenpflichtiger Dienste, die Sie gewählt haben, kann die Angabe von weiteren Daten, wie zum Beispiel Ihres vollständigen Namens oder Ihrer Postanschrift oder Zahlungsinformationen erforderlich werden. Manchmal ist es auch notwendig, weitere personenbezogene Daten zum Zwecke der Verarbeitung Ihrer Anfragen oder um Ihnen Support anzubieten anzufordern. InnoGames wird diese Daten vertraulich und unter Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen behandeln. Grundsätzlich wird InnoGames keine personenbezogenen Daten ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergeben, wenn dies nicht in einer besonderen Rechtsgrundlage so vorgesehen ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir die Einwilligung der betroffenen Person zur Verarbeitung personenbezogener Daten einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a der EU-Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrages, an dem die betroffene Person beteiligt ist, dient Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderliche Verarbeitung.

Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Absatz 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass die vitalen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern, dient Art. 6 Absatz 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sollte die Verarbeitung erforderlich sein, um die berechtigten Interessen unseres Unternehmens oder eines Dritten zu schützen, und sollten die Interessen, Grundrechte und Freiheiten der betroffenen Person nicht Vorrang vor den vorgenannten Interessen haben, dient Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder anonymisiert, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Darüber hinaus kann eine solche Speicherung erfolgen, wenn dies durch das EU-Recht oder die Gesetze der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, vorgesehen ist. Die Löschung oder Anonymisierung von Daten erfolgt auch, wenn die in den oben genannten Gesetzen vorgegebenen Speicher und Löschfristen ablaufen, sofern für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages keine weitere Speicherung der Daten erforderlich ist.

4. Datensicherheit

InnoGames unternimmt sämtliche zumutbaren Anstrengungen, um den nicht autorisierten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten sowie die nicht autorisierte Verwendung oder die Fälschung dieser Daten zu verhindern und die entsprechenden Risiken zu minimieren. Dennoch ist die Bereitstellung personenbezogener Daten, ob dies persönlich, telefonisch oder über das Internet geschieht, stets mit Risiken verbunden und kein technologisches System ist völlig frei von der Möglichkeit manipuliert oder sabotiert zu werden.

InnoGames verarbeitet die von Ihnen erhobenen Informationen nach deutschem und europäischem Datenschutzrecht. Sämtliche Mitarbeiter sind verpflichtet, das Datengeheimnis und die Datenschutzbestimmungen einzuhalten, und diesbezüglich eingewiesen. Ihre Daten werden verschlüsselt unter Einsatz des SSL-Verfahrens übertragen.

5. Bereitstellung unserer Websites und mobilen Apps; Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Jedes Mal, wenn auf einen unserer Dienste zugegriffen wird, erfasst unser System automatisiert Daten vom System des aufrufenden Rechners.

Wenn eine Website aufgerufen wird, werden folgende Daten erhoben:

Wenn auf eine mobile App zugegriffen wird, werden folgende Daten erhoben:

Das Datum, die Uhrzeit und die IP-Adresse werden ebenfalls in den Logfiles gespeichert. Sollte während der Nutzung unserer Dienste ein Fehler auftreten, und sollten wir dies berichtigen wollen, können wir auch andere Daten, wie z. B. die Spieler-ID und den Benutzernamen, erheben.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Um die Lieferung der Dienstleistungen auf den PC des Benutzers zu ermöglichen, muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert werden. Darüber hinaus speichern wir Ihre IP-Adresse und Ihre Logfiles (Protokolldateien), um die Funktionalität der Dienste zu gewährleisten, die Website zu optimieren und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten.

Überdies behält sich InnoGames das Recht vor, IP-Adressen und Logfiles zu speichern sowie die Einhaltung unserer Nutzungsbedingungen und Spielregeln zu überwachen („Verletzung der Bedingungen“). Besonders in diesem Fall werden die Daten dazu verwendet, um Missbrauchsfälle zu verhindern oder diese vor oder außerhalb von einem Gericht zu lösen („Rechtsstreit“) und im Einzelfall die Daten zu diesem Zweck an Ermittlungsbehörden weiterzugeben. Abgesehen davon erfolgt jede andere Analyse der Daten in möglichst anonymer Form. Nach Ablauf dieses Zeitraums werden die IP-Adresse und Logfiles gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder es sind spezifische Strafverfahren und Missbrauchsermittlungsverfahren anhängig.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Die Daten werden gelöscht, sobald sie zur Erfüllung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für den Fall, dass Daten zum Zwecke der Bereitstellung der Dienste erhoben werden, ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Logfiles, die personenbezogene Daten enthalten, werden in der Regel spätestens nach sieben Tagen gelöscht, es sei denn,

Nach Ablauf dieses Zeitraums werden die IP-Adresse und Logfiles gelöscht, es sei denn, es bestehen zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder es sind spezifische Strafverfahren anhängig.

5. Möglichkeit des Widerspruchs und der Löschung von Daten

Die Erhebung von Daten zum Zwecke der Bereitstellung der Dienste sowie der Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website unerlässlich. Infolgedessen besteht keine Widerspruchsmöglichkeit seitens des Benutzers. Außerdem besteht im Falle von Fehlerprotokollen und Verletzungen der Nutzungsbedingungen keine Möglichkeit, einen Widerspruch oder die Löschung der Logfiles geltend zu machen. Diese Entscheidung beruht auf Art. 21 Abs. 1 Ziffer 1 und Art. 17 Abs. 3 lit. f DSGVO.

6. Bestehen automatisierter Entscheidungsfindungsverfahren

InnoGames verwendet ein automatisiertes Tool, um festzustellen, ob Sie gegen unsere Nutzungsbedingungen oder Spielregeln hinsichtlich der Verwendung von verbotenen Bots und Skripts verstoßen (nachfolgend „Bot-Erkennungstool“ genannt). Das Bot-Erkennungstool dient der Analyse der von Ihrer Hardware beim Spielen unserer Spiele erzeugten Daten. Sollte das Bot-Erkennungstool feststellen, dass Ihre im Spiel getätigten Handlungen mit den von einem Menschen vorgenommenen Handlungen unvereinbar sind, könnten Sie automatisch ausgeschlossen werden.

6. Anfragen per Kontaktformular, E-Mail, Support-Tool; rechtliche Angelegenheiten

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn wir eine direkte Anfrage von Ihnen erhalten, ob per Kontaktformular, E-Mail oder dem Support-Tool, müssen wir Ihre Daten verarbeiten, um Ihre Anfrage zu beantworten. Sollte Ihre Anfrage die Beteiligung der Rechtsabteilung erfordern, werden Ihre Daten auch von dieser verarbeitet. In gleicher Weise muss die Rechtsabteilung möglicherweise Ihre Daten verarbeiten, wenn Sie in einen Rechtsstreit bzw. eine Rechtsangelegenheit verwickelt sind.

a) Kontaktformular

Auf unserer Unternehmenswebseite steht Ihnen ein Kontaktformular zur Verfügung, über das Sie sich mit uns elektronisch in Verbindung setzen können. Wenn Sie diese Option wählen, werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind

Im Zeitpunkt des Versands der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

Für die Verarbeitung der Daten wird auf diese Datenschutzerklärung im Rahmen des Übermittlungsprozesses verwiesen.

b) E-Mail

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über unsere bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

c) Support-Tool

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich mit uns durch unser in unsere Dienste integriertes Support-Tool in Verbindung zu setzen. Es werden dann Ihre Nutzerdaten sowie der Inhalt der Supportanfrage und auch der Zeitpunkt der Anfrage gespeichert.

Dabei werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung des Gesprächs verwendet.

d) Rechtliche Angelegenheiten

Die Rechtsabteilung unterstützt andere Abteilungen von InnoGames. Sie arbeiten entweder selbstständig oder mit Hilfe anderer externer Berater. Sollte Ihre Anfrage die Beteiligung der Rechtsabteilung erfordern, schließen die verarbeiteten Daten die folgenden Datentypen ein, sind jedoch nicht auf diese beschränkt:

Die genauen Arten von personenbezogenen Daten, die von der Rechtsabteilung verarbeitet werden, hängen von der Angelegenheit oder dem Streit, in die oder den Sie verwickelt sind, ab.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten dient uns dazu, die Kontaktaufnahme und die Support-Anfrage durch die zuständigen Abteilungen bearbeiten zu lassen.

Falls sich Ihre Kontaktaufnahme sich auf eine rechtliche Angelegenheit bezieht, oder auf einen Streit zwischen Ihnen und InnoGames, und diese Angelegenheit oder dieser Streit die Aufmerksamkeit der Rechtsabteilung erfordern, wird die Verarbeitung Ihrer Daten dem Zweck der Bearbeitung von Rechtsangelegenheiten oder Rechtsstreitigkeiten, der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, der Einhaltung aufsichtsrechtlicher Anforderungen und der Unterstützung von Geschäftseinheiten bei der Einholung und Auslegung von gerichtlichen Anordnungen und Urteilen, einschließlich des Begleitens und des Verhandelns von Streitigkeiten, dienen.

Die anderen personenbezogenen Daten, die während des Übermittlungsprozesses verarbeitet werden, dienen dazu, Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zum Zwecke des Abschlusses bzw. der Abwicklung eines Vertrags ist die Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zum Zwecke der Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen und/oder der Einhaltung von aufsichtsrechtlichen Anforderungen ist die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, Art. 6 Abs. 1 lit.c DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zum Zwecke der Begründung, Verteidigung oder Ausübung von Rechtsansprüchen ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Die Daten werden gelöscht, sobald sie zur Erfüllung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Die Speicherdauer der Daten, die für die Verwaltung von Rechtsangelegenheiten oder Rechtsstreitigkeiten verwendet werden, bestimmt sich entweder nach der geltenden Verjährungsfrist oder den einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, wie z.B. § 147 der Abgabenordnung und § 257 des Handelsgesetzbuchs. In Fällen, in denen dieselben Daten auch für einen anderen in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zweck verwendet werden, gilt die Speicherfrist für denjenigen Zweck ebenfalls.

5. Möglichkeit des Widerspruchs und der Löschung von Daten

Jederzeit nach Kontaktaufnahme mit uns haben Sie die Möglichkeit, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen, unabhängig davon, ob die Kontaktaufnahme über ein Kontaktformular, per E-Mail oder über ein Support-Tool erfolgte. In diesem Fall kann das Gespräch nicht fortgesetzt werden, und Ihr Anliegen wird möglicherweise nicht abschließend bearbeitet. Wenn Sie sämtliche im Rahmen der Kontaktaufnahme gespeicherten personenbezogenen Daten löschen möchten, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Konto selbst unter https://goodbye.innogames.com/login zu löschen. Darüber hinaus löschen wir Ihr Konto automatisch, wenn Sie sich seit drei Jahren nicht mehr bei einem Spiel oder Spielforum angemeldet haben. Dies gilt nicht, soweit zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Bitte beachten Sie jedoch, dass es bestimmte Situationen geben kann, in denen die fortwährende Verarbeitung Ihrer Daten zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, und Ihr Recht auf Widerspruch und Löschung gemäß Art. 17 Abs. 3 lit. 3 sowie Art. 21 Abs. 1 DSGVO somit ausgeschlossen ist.

7. Übermittlung von Newslettern

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unser Newsletter soll Sie über Produktänderungen und Neuerscheinungen informieren, unsere Produkte bewerben, Nachrichten zur Aufforderung zu Handlungen erstellen und mehr Interesse an unseren Spielen wecken, sowie Geschenke an die Spieler-Abonnenten verteilen.

Mit Ihrer Einwilligung erheben wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen Newsletter zukommen zu lassen und deren Zustellung zu verwalten und zu analysieren. Bitte beachten Sie zudem, dass die sogenannte „Bounce-Liste“ einen Teil der Newsletter-Verwaltung darstellt. Bounce-Listen bestehen aus E-Mail-Adressen, die schon einmal eine Nicht-Zustellungs-Nachricht gesendet haben, oder die unsere Newsletter nicht erfolgreich erhalten haben. Indem wir diese Adressen aus unserer Mailingliste entfernen, können wir die Zustellbarkeit unserer Newsletter verbessern, und eine gute Reputation als Absender behalten.

Unsere Newsletter enthalten ein pixelgroßes Bild (Zählpixel), das von einem Server des Newsletter-Absenders beim Öffnen des Newsletters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden technische Informationen wie Informationen über Ihren Browser oder Ihr Betriebssystem, sowie Ihre IP-Adresse, den Ort und die Uhrzeit des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden anonymisiert und unabhängig von der Person ausgewertet.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Zweck dieser Datenverarbeitung ist es, Ihnen unsere Newsletter zukommen zu lassen und deren Zustellung zu verwalten. Dazu gehören auch Informationen zur Erfolgsquote beim Newsletterversand, die eine Liste der E-Mail-Adressen einschließen, an die der Newsletter nicht zugestellt werden konnte, d. h. die „Bounce-Liste“.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Wir speichern Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung von Newslettern, solange Sie Newsletter-Abonnent sind. Nachdem Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, wird Ihre E-Mail-Adresse nicht mehr dazu verwendet, Ihnen unseren Newsletter zu senden.

5. Möglichkeit des Widerspruchs und der Löschung von Daten

Da die Übermittlung und der Empfang des Newsletters von Ihrer Einwilligung abhängig sind, können Sie dieser Einwilligung zur Erhebung und Speicherung Ihrer Daten jederzeit widersprechen, ohne die Gründe dafür anzugeben. Zu diesem Zweck können Sie auch den Abmeldelink verwenden, der am Ende jedes unserer Newsletter zu finden ist.

Sie haben weiterhin die Möglichkeit, den Erhalt von Newslettern im Datennutzungsfenster jedes unserer Spiele in den „Einstellungen“ abzubestellen.

8. Übermittlung von Push-Benachrichtigungen

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie die entsprechenden Einstellungen an Ihrem Gerät vorgenommen haben, kann InnoGames Push-Benachrichtigungen an Ihr mobiles Gerät senden, um Ihnen Neuigkeiten zu Spielen und andere relevante Nachrichten zukommen zu lassen.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Push-Benachrichtigungen sind spezielle Benachrichtigungen, die direkt auf Ihrem mobilen Gerät angezeigt werden. Die Benachrichtigungen enthalten beispielsweise die Informationen, dass eines Ihrer Gebäude im Spiel fertiggestellt worden ist. Push-Benachrichtigungen enthalten in der Regel kurze Nachrichten, die sich auf das Wesentliche konzentrieren.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Die Nachrichten werden in unserem Push-Gateway für bis zu 21 Tage gespeichert. Die Nachrichten werden auch auf unbestimmte Zeit in anonymisierter Form in unserem Ereignis-Nachverfolgungs-System gespeichert. Nach unserer Kenntnis können Nachrichten vom Anbieter Ihres Mobilgeräts gespeichert werden.

5. Möglichkeit des Widerspruchs und der Löschung von Daten

Sie können die Push-Benachrichtigungen wie folgt abschalten:

a) Android

Öffnen Sie Einstellungen > Apps & Benachrichtigungen > Benachrichtigungen > App-Benachrichtigungen > (Name der App). In diesem Dialog können Sie einstellen, ob und wie Ihnen Push-Benachrichtigungen angezeigt werden.

b) iOS

Öffnen Sie Einstellungen > Benachrichtigungen > (Name der App). In diesem Dialog können Sie ein-stellen, ob und wie Ihnen Push-Benachrichtigungen angezeigt werden.

c) Datennutzungsfenster

Sie haben weiterhin die Möglichkeit, den Erhalt von Push-Benachrichtigungen im Datennutzungsfenster jedes unserer Spiele in den „Einstellungen“ abzubestellen.

9. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Um sicherzustellen, dass Sie die relevantesten Informationen und den besten Service erhalten, wenn Sie eine unserer Websites besuchen, werden durch den Einsatz von Cookies Daten gesammelt. Dies hilft uns (und anderen berechtigten Dritten), Ihnen einen personalisierten Service zu bieten, wenn Sie unsere Website besuchen, und es erlaubt uns auch, unseren Service in sonstiger Hinsicht zu verbessern und sicherzustellen, dass Sie leichter finden, was Sie suchen.

Cookies sind kleine Datenpakete (Textdateien), die von einem Webserver an Ihren Browser übermittelt und auf Ihrem Gerät gespeichert werden, damit die Website Ihr Gerät wiedererkennen kann. Es gibt zwei Arten von Cookies, permanente (oder "persistente") und temporäre (oder "Session") Cookies. Permanente Cookies werden für einen längeren Zeitraum als Datei auf Ihrem Computer oder Mobilgerät gespeichert. Session-Cookies werden temporär auf Ihrem Computer abgelegt, wenn Sie unsere Website besuchen, werden jedoch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren möchten, können Sie die Sicherheitseinstellungen Ihres Webbrowsers anpassen, siehe dazu weiter unten.

Wir und von uns beauftragte Dienstleister setzen ggf. die folgenden Kategorien von Cookies ein:

a) Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind für die Bereitstellung unserer Dienste unbedingt erforderlich. Zum Beispiel setzen wir diese Cookies ggf. ein, um unsere Mitglieder zu authentifizieren und zu identifizieren, wenn sie unsere Website nutzen, damit wir unsere Services erbringen können. Ohne diese Cookies wären wir nicht in der Lage, Sie wiederzuerkennen und Sie hätten nicht die Möglichkeit, auf unser Angebot zugreifen. Sie ermöglichen es uns auch, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchzusetzen und die Sicherheit unseres Angebots zu gewährleisten.

b) Funktionelle Cookies

Diese Cookies sind nicht unbedingt erforderlich, ermöglichen es uns jedoch, Ihre Online-Erfahrung auf unserer Website zu personalisieren. Sie ermöglichen es uns beispielsweise, Ihre Präferenzen zu speichern und gewährleisten so, dass Sie Ihre bereits eingegebenen Daten nicht erneut eingeben müssen, z. B. im Rahmen der Anmeldung zu unseren Diensten. Diese Cookies dienen außerdem dazu, Informationen (z.B. populäre Seiten, Sehgewohnheiten, Klickraten) über die Nutzung unserer Services durch unsere Besucher zu sammeln, damit wir unsere Website und unsere Services verbessern und Marktforschung betreiben können. Wenn Sie diese Cookies löschen, wird die Funktionalität unserer Services eingeschränkt.

c) Werbe-Cookies

Diese Cookies verwenden Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Websites, z. B. den von Ihnen besuchten Seiten oder Ihre Reaktion auf Anzeigen, um Anzeigen zu schalten, die auf Sie zugeschnitten sind, sowohl auf unserer Website als auch auf Websites Dritter. Diese Art von Anzeigen wird "Interessenbasierte Werbung" genannt. Viele Cookies dieser Art stammen von unseren Dienstleistern. Für Drittanbieter-Werbetreibende siehe weiter unten.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden die Informationen aus Cookies, um unsere Website benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen Personalisierungsfunktionen anbieten zu können (Erstanbieter-Cookies). Wir können auch die Informationen aus Cookies an einige berechtigte Dritte weiterleiten, um ihnen zu ermöglichen, Dienstleistungen zu erbringen, die sie auf ihrer Website anbieten (Drittanbieter-Cookies).

Wir können Session-Cookies einsetzen, damit Sie zwischen den Seiten unserer Website wechseln können, ohne Informationen erneut eingeben zu müssen.

Permanent-Cookies werden auf unterschiedliche Weise eingesetzt, einschließlich:

Wir (und die von uns beauftragten berechtigten Dritten) können Daten ohne Personenbezug sowohl aus Permanent-Cookies als auch aus Session-Cookies für statistische Zwecke wie folgt verwenden:

Wir setzen unsere eigenen Cookies für die folgenden Funktionen ein und lesen diese auch zu diesem Zweck aus (Erstanbieter-Cookies):

a) „Remember me/Eingeloggt bleiben“-Cookie

Um Ihnen die ‚Eingeloggt bleiben‘-Funktion anzubieten: Wir erlauben Benutzern, sich über diesen Cookie in das Spiel einzuloggen. Diese Funktion kann deaktiviert werden, indem Sie bei der manuellen Anmeldung die Option 'Eingeloggt bleiben' deaktivieren. Wählen Sie die Funktion 'Eingeloggt bleiben‘ aus, so wird ein dauerhaftes Cookie auf dem von Ihnen verwendeten Gerät gesetzt, so dass Sie sich beim Durchsuchen der Dienste nicht erneut anmelden müssen. Wenn Sie sich bei einem Dienst ausloggen, wird das Cookie wieder gelöscht.

b) Sprachversions-Cookie

Um sicherzustellen, dass Ihnen die richtige Sprachversion des Spiels angezeigt wird.

c) Portal-Cookie

Damit wir unsere Landingpages (Einstiegsseiten) optimieren und unser Marketing verbessern können, speichern wir Details der von Ihnen besuchten Landingpage sowie eine Kennung in einem Cookie.

d) Drittanbieter-Snippet-Cookie

Wir setzen ein Cookie, um Ihre Entscheidung bezüglich der Snippets und Cookies von Drittanbietern zu speichern.

Im Rahmen unserer Services setzen wir auch eine Reihe von Drittanbieter-Cookies ein. Diese Cookies werden von den jeweiligen Websites verwaltet und nicht von uns kontrolliert. Sie können die Installation einiger diese Cookies in Ihren allgemeinen Browsereinstellungen deaktivieren, für andere müssen Sie die entsprechenden Websites aufrufen und den Anweisungen dort folgen.

Es wird etwa geprüft, über welche Sprachversion Sie auf unsere Dienste gelangen. Sofern Sie über einen unserer Partner auf unsere Dienste aufmerksam wurden, speichern wir Informationen darüber, um wen es sich bei dem Partner handelt.

Drittanbieter-Werbetreibende: Wir können Werbetreibende, Werbenetzwerke Dritter und andere Werbeunternehmen einsetzen, um Werbung in unserem Angebot zu schalten. Bitte beachten Sie, dass diese Werbeunternehmen Informationen über Ihren Besuch unseres Angebots oder anderer Websites erheben können, um es diesen Werbeunternehmen zu ermöglichen, Produkte oder Dienstleistungen an Sie zu vermarkten, zu überwachen, welche Anzeigen in Ihrem Browser geschaltet wurden und welche Webseiten Sie nach der Anzeige solcher Anzeigen aufgerufen haben. Bitte beachten Sie, dass die Erhebung und Nutzung von Informationen durch Dritte nicht unter diese Datenschutzerklärung fällt.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Diese Daten werden gelöscht, sobald sie zur Erfüllung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

5. Möglichkeit des Widerspruchs und der Löschung von Daten

Wenn Sie nicht möchten, dass diese Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden, können Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software unterbinden, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "Keine Cookies akzeptieren" auswählen oder die Verwendung von Tracking durch Dritte beim ersten Besuch der Website ablehnen. In den Anweisungen Ihres Browser-Herstellers erfahren Sie mehr darüber, wie das funktioniert. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

a) Android

Öffnen Sie Einstellungen > Datenschutz > Werbung. In diesem Dialog können Sie steuern, ob und wie die Anzeigenpersonalisierung auf diesem Gerät erfolgt.

b) iOS

Öffnen Sie Einstellungen > Datenschutz & Sicherheit > Nachverfolgung. In diesem Dialog können Sie steuern, ob und wie Apps Sie über die Apps und Websites anderer Unternehmen hinweg verfolgen können. Öffnen Sie außerdem Einstellungen > Datenschutz & Sicherheit > Apple-Werbung. In diesem Dialog können Sie steuern, ob und wie Apple Ihnen personalisierte Anzeigen anzeigt.

c) Datennutzungsfenster

Sie haben weiterhin die Möglichkeit, die Verwendung von Tracking durch Dritte im Datennutzungsfenster jedes unserer Spiele in den „Einstellungen“ zu deaktivieren.

10. Verwendung von Analysediensten Dritter

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

a) Spielanalyse-Dienste

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, erheben InnoGames und unsere externen Analyse-Servicepartner personenbezogene Daten. Dies erfolgt entweder durch Setzen eines Cookies im Cache Ihres Browsers oder mittels eines in unseren Apps integrierten SDK, das Informationen an unsere Partner sendet. Die Daten umfassen in der Regel Ihre IP-Adresse und In-Game-Events.

b) Weitere Analyse-Dienste

Wenn Sie den Bereich „Karriere“ unserer Unternehmenswebsite und unserer LinkedIn-Unternehmensseite besuchen, erheben InnoGames und unsere externen Analyse-Servicepartner personenbezogene Daten. Dies erfolgt durch Setzen eines Cookies im Cache Ihres Browsers, das mit den Servern von LinkedIn kommuniziert. Wenn Sie LinkedIn-Nutzer sind, übermittelt LinkedIn an uns eine anonymisierte Zusammenfassung Ihrer personenbezogenen Daten zu statistischen Zwecken.

2. Zweck der Datenverarbeitung

a) Spielanalyse-Dienste

InnoGames macht Gebrauch von diesen externen Analyse-Diensten, um Betrug zu erkennen und zu verhindern, um Verstöße gegen die Geschäftsbedingungen von InnoGames zu erkennen, um In-Game-Events zum Zwecke des Erstellens von benutzerbezogenen Statistiken über die Aktivität zu verfolgen, um die Leistung auf verschiedenen Versionen von Geräten sowie die Reaktion des Spielers auf Versionsänderungen zu messen, sowie die Stabilität und Kompatibilität der aktuellen Version des Spiels zu messen.InnoGames macht Gebrauch von diesen externen Analyse-Diensten, um Betrug zu erkennen und zu verhindern, um Verstöße gegen die Geschäftsbedingungen von InnoGames zu erkennen, um In-Game-Events zum Zwecke des Erstellens von benutzerbezogenen Statistiken über die Aktivität zu verfolgen, um die Leistung auf verschiedenen Versionen von Geräten sowie die Reaktion des Spielers auf Versionsänderungen zu messen, sowie die Stabilität und Kompatibilität der aktuellen Version des Spiels zu messen.InnoGames macht Gebrauch von diesen externen Analyse-Diensten, um Betrug zu erkennen und zu verhindern, um Verstöße gegen die Geschäftsbedingungen von InnoGames zu erkennen, um In-Game-Events zum Zwecke des Erstellens von benutzerbezogenen Statistiken über die Aktivität zu verfolgen, um die Leistung auf verschiedenen Versionen von Geräten sowie die Reaktion des Spielers auf Versionsänderungen zu messen, sowie die Stabilität und Kompatibilität der aktuellen Version des Spiels zu messen.

b) Weitere Analyse-Dienste

InnoGames setzt diese externen Analyse-Dienste ein, um die Wirksamkeit von Stellenausschreibungen zu verwalten und zu analysieren sowie die Benutzererfahrung im Karrierebereich unserer Unternehmenswebsite zu verbessern. Darüber hinaus werden die Daten dazu erhoben, um die Leistung von Marketingkampagnen zu analysieren sowie Leistungsberichte zu erzeugen.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

a) a) Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in Bezug auf Spielanalyse-Dienste ist die Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
b) Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in Bezug auf weitere Spielanalyse-Dienste ist berechtigte Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Die Daten werden von uns für die Dauer der Nutzung des Dienstes gespeichert. Unsere Partner werden Informationen über Anfragen, Analyseinformationen und Kontaktdaten so lange, wie es für geschäftliche Zwecke erforderlich ist, und danach, bei Bedarf, um die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einzuhalten, speichern.

5. Datenempfänger

11. Nutzung der Kundenbetreuung von Drittanbietern

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Abgesehen von den Spielunterstützungskanälen von InnoGames, unterhält InnoGames ein aktives Profil in verschiedenen sozialen Netzwerken, das wir verwenden, um mit unseren Spielern zu kommunizieren und zu interagieren, sowie unsere Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. InnoGames setzt einen externen Kundenservice ein, um diese Interaktionen zu verwalten und sicherzustellen, dass Ihr gesamter Kontakt mit uns Antwort erhält. InnoGames verwendet einen solchen Kundenservice auch, um die Übermittlung wichtiger Mitteilungen zu erleichtern, indem verkürzte Versionen von Links in die Veröffentlichungen unserer sozialen Netzwerke eingebunden sind.

2. Zweck der Datenverarbeitung

InnoGames setzt diese Kundenservice-Tools zur Erleichterung des Informationsaustauschs ein, sowie dazu, unsere Kommunikation mit Ihnen zu verwalten.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung des Zwecks ihrer Erhebung erforderlich ist, es sei denn, Sie verlangen eine frühere Löschung.

5. Datenempfänger

12. Nutzung von E-Mail-Diensten von Drittanbietern

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie sich registriert haben, um Newsletter von uns zu erhalten, oder falls wir mit Ihnen per E-Mail über Ihr Konto kommunizieren müssen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Ihren Fortschritt im Spiel, oder um Ihr Passwort zurückzusetzen, erfolgt dies über Drittanbieter. Um den Versand von Newslettern zu verwalten, enthalten die E-Mails ein pixelgroßes Bild (Pixel-Code), das vom Server der Drittanbieter beim Öffnen des Newsletters abgerufen wird. Zum Zwecke der Verarbeitung der E-Mail-Korrespondenz teilt InnoGames Ihren Kontonamen und Ihre Konto-E-Mail-Adresse mit dem Drittanbieter-Dienst.

2. Zweck der Datenverarbeitung

InnoGames setzt diesen externen Dienst ein, um Ihnen die Newsletter zukommen zu lassen und mit Ihnen per E-Mail zu kommunizieren.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zum Zwecke der Versendung von Newslettern ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten mit dem Zweck der Kommunikation über das Konto ist die Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Die Daten werden gespeichert, solange Sie sich für den Erhalt unseres Newsletters anmelden oder ein Konto bei uns unterhalten, und werden gelöscht, sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder die Löschung Ihrer Daten verlangen.

5. Datenempfänger

13. Nutzung von Anmelde-Diensten von Drittanbietern

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Spiele bieten die Möglichkeit, sich über externe Anmeldedienste bei unseren Diensten anzumelden. Insoweit Sie von diesen Gebrauch machen, ist eine zusätzliche Registrierung für unsere Dienste nicht notwendig. Sie werden zu einem externen Dienst weitergeleitet, wo Sie sich mit Ihrem Konto anmelden können. Dadurch wird Ihr Konto auf dem externen Dienst mit einem Gastkonto auf unseren Diensten verknüpft. Über die Verknüpfung erhalten wir automatisch personenbezogene Daten vom externen Dienst. Die folgenden Daten werden an uns übermittelt: Ihre E-Mail-Adresse, die dazu benutzt wird, Sie bei dem externen Dienst zu registrieren, sowie alle zusätzlichen Informationen, die Sie während der Authentifizierung freigeben möchten. Bei Verwendung der Anmeldung mit Apple, können Sie zusätzlich wählen, ob wir Ihre tatsächliche E-Mail-Adresse oder alternativ eine zufällig generierte E-Mail-Adresse, die mit Ihrem Konto verknüpft ist, erhalten.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die externen Anmeldedienste helfen uns, die Anmeldung für neue Benutzer zu vereinfachen, die kein neues Konto für unsere Dienste erstellen möchten.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie Ihr Konto bei unseren Diensten existiert.

5. Widerspruch und Löschung

Sie können dieser Verarbeitung dadurch widersprechen, indem Sie die Verknüpfung Ihres Kontos beim externen Anmeldedienst mit Ihrem Gastkonto für unsere Dienste aufheben. Wie unten in § 21 beschreiben, können Sie durch Löschen Ihres Kontos sämtliche bei unseren Diensten während der Verarbeitung gespeicherten Daten löschen.

6. Datenempfänger

14. Nutzung von Marktforschungsdiensten von Drittanbietern

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Um Ihre Präferenzen besser zu verstehen, setzt InnoGames von Dritten angebotene Marktforschungs-Tools ein. Je besser wir Ihre Vorlieben beim Spielen unserer Spiele verstehen, desto attraktiver für Sie werden die Dienste, die wir anbieten. Unsere Marktforschung kann die Form eines App-Store-Optimierungstests annehmen, bei der Ihre Auswahl registriert wird, und Sie werden gebeten, Einblicke darüber zu liefern, welche App-Eigenschaften für Sie attraktiver sind, oder wir können Sie einfach bitten, an einer Umfrage teilzunehmen, und Ihre Erfahrungen bei unseren Spielen mit uns zu teilen. Wenn Sie an unserer Marktforschung teilnehmen, erheben wir und unsere Partner Ihre technischen Daten, Geräte, Nutzungsdaten und die Antworten, die Sie uns gegeben haben. Dies hilft uns festzustellen, wie wir unsere Dienstleistungen verbessern können.

2. Zweck der Datenverarbeitung

InnoGames setzt diese Dienste ein, um Marktforschung zu betreiben, um bestehende und/oder künftige Produkte zu verbessern.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Marktforschung ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung des Zwecks ihrer Erhebung erforderlich ist, es sei denn, Sie verlangen eine frühere Löschung.

5. Datenempfänger

15. Nutzung von Zahlungs-Diensten von Drittanbietern

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Zusätzlich zu unseren Free-To-Play-Spielediensten bietet InnoGames unseren Spielern Premium-Dienste an. Dies wird angeboten, falls Sie sich entscheiden, Premium-Dienste bei InnoGames zu erwerben. InnoGames wird Ihre personen und/oder abrechnungsbezogenen Daten an diese Zahlungspartner übermitteln. Dies ist zur Vertragserfüllung, für die Zahlungsabwicklung sowie zum Schutz von anderen Benutzern erforderlich, und ist gesetzlich zulässig oder vorgeschrieben.

Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben, wenn dies notwendig ist, um andere Benutzer zu schützen oder zur Abwehr von Bedrohungen der staatlichen oder öffentlichen Sicherheit oder zur Verfolgung von Straftaten, und wenn es nach den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zulässig ist. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Bitte beachten Sie, dass InnoGames aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder, zum Beispiel, einer richterlichen Anordnung (z. B. Offenlegung an Ermittlungsbehörden), zur Offenlegung von Daten verpflichtet sein kann. Eine Offenlegung erfolgt immer nur, soweit dies erforderlich und gesetzlich zulässig oder vorgeschrieben ist.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Zur Durchführung des Zahlungsverkehrs kann InnoGames sich der Zahlungsdienste Dritter bedienen. Im Falle eines Zahlungsverzugs behalten wir uns vor, ein Inkassounternehmen oder einen Rechtsanwalt mit dem Einzug der fälligen Forderung zu beauftragen.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Ihre personenbezogenen und / oder abrechnungsbezogenen Daten werden durch InnoGames für maximal 3 Jahre ab dem Kaufdatum gespeichert, bevor sie anonymisiert werden. Nachdem Ihre Daten anonymisiert wurden, werden diese zu rechtlichen und gesetzlichen Zwecken bis zu 10 Jahre gespeichert.

5. Datenempfänger

16. Nutzung von sozialen Netzwerken von Drittanbietern

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

InnoGames ist in verschiedenen sozialen Netzwerken präsent. Wir verwenden soziale Medien zu verschiedenen Zwecken, sei es zur Bewerbung unseres Unternehmens, um talentierte Mitarbeiter als Team-Mitglieder anzuwerben, um unsere Gemeinschaften aufzubauen und zu verwalten, oder um unsere Spiele an Sie zu vermarkten. Soziale Netzwerke können, wenn Sie ihre Websites oder Seiten mit integrierten Social-Media-Inhalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Like-Buttons, Bannerwerbung etc., besuchen, Ihr Nutzerverhalten umfassend analysieren, so dass der Besuch unserer Social-Media-Auftritte mehrere Prozesse auslösen wird, die für den Datenschutz relevant sind. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

2. Zweck der Datenverarbeitung

InnoGames setzt soziale Netzwerke von Drittanbietern für Produkt und Personalmarketing und Kundenbeziehungsmanagement ein, sowie um unsere Gemeinschaft auf und auszubauen.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung des Zwecks ihrer Erhebung erforderlich ist, es sei denn, Sie verlangen eine frühere Löschung.

5. Datenempfänger

17. Nutzung von Nutzerakquise-Dienste von Drittanbietern

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

InnoGames setzt auf digitale Werbung, um unsere Dienste zu bewerben. Wir verwenden verschiedene Werbenetzwerke, um unsere Bannerwerbung, Interstitial oder Videoanzeigen anzuzeigen. Unsere Partner erhalten eine Vergütung, wenn Sie unser Spiel installieren, so dass, wenn Sie auf unsere Anzeige klicken und unsere App installieren, sowohl InnoGames als auch die Partner Ihre Daten erheben, um diese später mit den Daten von anderen abzugleichen, und somit die Höhe der geschuldeten Vergütung festzustellen. Ihre Daten werden durch das Cookie des Werbenetzwerks bzw. das SDK, das in unseren Diensten platziert wird, gesammelt.

2. Zweck der Datenverarbeitung

InnoGames setzt diese Dienste ein, um unsere Spielerbasis zu vergrößern, sowie auch, um Cross-Selling zwischen Produkten von InnoGames zu ermöglichen.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung des Zwecks ihrer Erhebung erforderlich ist, es sei denn, Sie verlangen eine frühere Löschung.

5. Datenempfänger

18. Nutzung vom Video-Werbe-Diensten von Drittanbietern

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Da unsere Spiele im Allgemeinen kostenlos heruntergeladen und gespielt werden können, monetarisieren wir sie, um sie zu pflegen und kontinuierlich zu entwickeln, indem wir Anzeigen in ihnen schalten. Bei der Anzeige von Werbung verwenden wir Drittanbieter-Werbeunternehmen für die Schaltung der Anzeigen in unseren Spielen. Die Werbeunternehmen bezahlen uns für die Einblendung ihrer Anzeigen, und dies, wiederum, ermöglicht es uns, Ihnen das Spiel kostenlos anzubieten. Darüber hinaus können wir Ihnen auch die Möglichkeit geben, eine Anzeige anzusehen, statt für eine Funktion zu bezahlen, für die Sie sonst bezahlen müssten. Die Drittanbieter-Werbeunternehmen können einige Ihrer persönlichen Daten erheben und verwenden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Ihre IP-Adresse, Standortbestimmung und Spracheinstellungen, um Ihnen personalisierte Werbung anzubieten, sondern auch, um zu wissen, ob Sie auf die Videoanzeige geklickt und sie angesehen haben. Nicht-personenbezogene Daten zur Verwaltung und Messung der Auslieferung von Werbung innerhalb des betreffenden Spiels können erhoben werden, samt der Häufigkeit, mit der dieselbe Anzeige geschaltet und angesehen wird.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Daten werden von uns verarbeitet, um Ihnen Werbung über Waren und Dienstleistungen zu liefern, die für Sie von Interesse sein könnten. Wir bieten unsere mobilen Spiele kostenlos an, so dass diese Anzeigen es uns ermöglichen, weiterhin hochwertige kostenlose Spiele zu erschaffen und zu aktualisieren, was ein berechtigtes Interesse von uns ist, aber auch von Ihnen, wenn Sie Spiele kostenlos spielen möchten. Ohne Anzeigen würden wir nicht genug Geld verdienen, um Ihnen die Spiele weiterhin kostenlos anbieten zu können. Bitte spielen Sie unsere Spiele nicht, wenn Sie keine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken wünschen.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

a) iOS und Web-Browser

Individualisierte Werbung: Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (insbesondere Ihre IDFA/Identifier for Advertisers/Kennung für Werbetreibende) zum Zwecke individualisierter Werbung unter iOS ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Absatz 1 lit. a DSGVO, die Sie uns gewähren, indem Sie die Verfolgung durch das Pop-up-Fenster zu Beginn des Spiels erlauben.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

iOS: Wählen Sie „Durch App nicht verfolgen“ im Einwilligungs-Pop-up zu Beginn des Spiels (wenn Sie die Verfolgung in Ihren Systemeinstellungen noch nicht deaktiviert haben). Wenn Sie Ihre Einwilligung später widerrufen möchten: Öffnen Sie Einstellungen > Datenschutz & Sicherheit > Nachverfolgung. In diesem Dialog können Sie steuern, ob und wie Apps Sie über die Apps und Websites anderer Unternehmen hinweg verfolgen können. Öffnen Sie außerdem Einstellungen > Datenschutz & Sicherheit > Apple-Werbung. In diesem Dialog können Sie steuern, ob und wie Apple Ihnen personalisierte Anzeigen anzeigt.

Browser: Deaktivieren Sie „Browser-Cookies und Pixel von Drittanbietern zulassen“ im Datennutzungsfenster des Spiels.

Nicht-personalisierte Werbung: Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Anzeige nicht-personalisierter Werbung ist ein berechtigtes Interesse von uns, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir bieten unsere Spiele kostenlos an. Um dies weiterhin tun zu können, schalten wir Werbung in unseren Spielen, für die uns die Werbetreibenden bezahlen. Ohne dies müssten wir eine Gebühr für das Spielen unserer Spiele erheben. Es ist ein berechtigtes Interesse von uns, Ihre Daten dafür zu verarbeiten, nicht-personalisierte Werbung einzublenden, so dass wir in der Lage sind, Ihnen unsere Spiele weiterhin kostenlos anzubieten. In dieser Weise können wir weiterhin mit anderen Unternehmen auf dem Markt konkurrieren und dabei großartige und unterhaltsame Spiele erschaffen, die ein großes Publikum genießen kann, ganz gleich, wie viel Geld man ausgeben kann. Dieses Interesse überwiegt ein potentielles gegenteiliges Interesse von Ihnen, wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten zur Einblendung von Werbung verarbeitet werden. Leider ist es technisch nicht möglich, Werbung effizient ohne Verarbeitung einiger Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck einzublenden. Bitte spielen Sie unsere Spiele nicht, wenn Sie keine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen, so dass wir Ihnen nicht-personalisierte Werbung zeigen können.

b) Android und Fire OS

Personalisierte und nicht-personalisierte Werbung: Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Einblendung von personalisierter sowie nicht-personalisierter Werbung ist ein berechtigtes Interesse von uns, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir bieten unsere Spiele kostenlos an. Um dies weiterhin tun zu können, schalten wir Werbung in unseren Spielen, für die uns die Werbetreibenden bezahlen. Ohne dies müssten wir eine Gebühr für das Spielen unserer Spiele erheben. Es ist ein berechtigtes Interesse von uns, Ihre Daten dafür zu verarbeiten, nicht-personalisierte Werbung einzublenden, so dass wir in der Lage sind, Ihnen unsere Spiele weiterhin kostenlos anzubieten. In dieser Weise können wir weiterhin mit anderen Unternehmen auf dem Markt konkurrieren und dabei großartige und unterhaltsame Spiele erschaffen, die ein großes Publikum genießen kann, ganz gleich, wie viel Geld man ausgeben kann.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für personalisierte Werbung wie folgt widersprechen:

Android: Öffnen Sie Einstellungen > Datenschutz > Werbung. In diesem Dialog können Sie steuern, ob und wie die Anzeigenpersonalisierung auf dem Gerät erfolgt.

Fire OS: Öffnen Sie Einstellungen > Sicherheit & Datenschutz > Werbung-ID > Interessenbasierte Werbung. In diesem Dialog können Sie steuern, ob und wie die Anzeigenpersonalisierung auf dem Gerät erfolgt.

Es ist leider nicht möglich, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn wir nicht-personalisierte Werbung einblenden. Im Falle von nicht-personalisierter Werbung überwiegt unser berechtigtes Interesse, solche Werbung anzuzeigen (siehe oben), ein potentielles gegenteiliges Interesse Ihrerseits. Leider ist es technisch nicht möglich, Werbung effizient ohne Verarbeitung einiger Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck einzublenden. Bitte spielen Sie unsere Spiele nicht, wenn Sie keine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen, so dass wir Ihnen nicht-personalisierte Werbung zeigen können.

4. Speicherdauer der Daten

Die Daten werden so lange gespeichert, wie Sie Ihr Konto bei uns führen. Beachten Sie bitte, dass durch das Spielen als Gast, d. h. auch wenn Sie sich nicht bei uns registriert und Ihre E-Mail bestätigt haben, Sie doch ein Konto bei uns führen (nachfolgend als „Gastkonto“ bezeichnet). Darüber hinaus wird Ihr Konto nach 3 Jahren Inaktivität gelöscht, oder früher, wenn Sie die Löschung wie in § 20 beschrieben aktiv beantragen.

5. Datenempfänger

19. Nutzung von sonstigen Diensten von Drittanbietern

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

InnoGames nutzt verschiedene Dienste von Drittanbietern für das Hosting unserer Unternehmenswebsite sowie um Ihre Interaktion mit unseren Diensten zu verwalten. Wenn Sie auf eine unserer Seiten mit einer relevanten Karte zugreifen, werden Karteninhalte von den Servern von Google abgerufen. Wenn Sie mit Ihrem Google-Konto angemeldet sind, kann Google Ihr Surfverhalten mit anderen Informationen zusammenführen. Wenn Sie auf einen Dienst zugreifen, der ein Formular oder eine andere Möglichkeit zur Eingabe von Informationen enthält, wird ein CAPTCHA von den Servern von Google abgerufen. Das CAPTCHA analysiert Ihr Eingabeverhalten anhand verschiedener Merkmale (wie z. B. Ihre IP-Adresse, Aufenthaltsdauer, Mausbewegungen), um zu erkennen, ob Sie ein Mensch oder eine Maschine sind.

2. Zweck der Datenverarbeitung

InnoGames setzt Drittanbieter ein, um die Website des Unternehmens zu hosten, um Endbenutzern Kontaktformular-Dienste bereitzustellen, um offene Stellen anzuzeigen und Bewerbungen zu verwalten, um Interaktionen mit unseren Websites seitens Endbenutzern zu verwalten, und auch um unsere Website vor Betrug und Spam zu schützen.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zwecke der Interaktion mit uns durch unsere Websites ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zwecke der Verwaltung Ihrer Bewerbung für eine Stelle bei InnoGames ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung des Zwecks ihrer Erhebung erforderlich ist, es sei denn, Sie verlangen eine frühere Löschung.

5. Datenempfänger

20. Gruppen-Partnerschaften

I - Gemeinsame Verantwortlichkeit

Was bedeutet gemeinsame Verantwortlichkeit?

In einigen Fällen, in denen wir mit MTG und/oder einer Konzerngesellschaft zusammenarbeiten, legen wir gemeinsam fest, ob und wie bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden. In einem solchen Fall sind die beteiligten Unternehmen dabei jeweils für Ihre Daten verantwortlich, und die Zusammenarbeit bezeichnet man als „Gemeinsame Verantwortlichkeit“. Wir haben einen Vertrag mit MTG sowie sämtlichen Konzerngesellschaften geschlossen, in dem die Regeln für unsere gemeinsame Verantwortlichkeit festgelegt sind, und der auch sogenannte Standardvertragsklauseln einschließt, die sicherstellen, dass bei der Übermittlung zwischen uns und einer Konzerngesellschaft, die nicht in der Europäischen Union oder einem Land, das als Land gilt, das etwa das gleiche Datenschutzniveau wie die Europäische Union hat, ansässig ist, personenbezogene Daten ausreichend geschützt sind.

A) Fusionen & Übernahmen

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

MTG, die Konzerngesellschaften und wir können einander gegenseitig beim Erwerb oder bei der Veräußerung eines Unternehmens unterstützen. In solchen Fällen kann eine streng begrenzte Anzahl von Mitarbeitern, die an einem solchen Geschäft beteiligt sind, Zugang zu personenbezogenen Daten (wie z. B. Namen, E-Mail-Adressen, eindeutige Kennungen), die in entsprechenden Unterlagen enthalten sind und von einem potenziellen Verkäufer geteilt werden, erhalten, oder bestimmen, welche personenbezogenen Daten mit einem potenziellen Käufer geteilt werden, und wie dies geschehen soll. Grundsätzlich werden personenbezogene Daten vor Offenlegung anonymisiert, und, sollte es notwendig sein, personenbezogene Daten offenzulegen, wird eine solche Offenlegung von personenbezogenen Daten auf ein Minimum beschränkt.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Zweck einer solchen Zusammenarbeit ist es, entsprechende Materialien zu überprüfen, die uns von einem potenziellen Verkäufer mitgeteilt worden sind, so dass wir und/oder MTG, und/oder die beteiligten Konzerngesellschaften gute Geschäftsentscheidungen treffen können, oder einem möglichen Käufer beim Teilen solcher Daten mit ihm, dies zu ermöglichen. Dies ist ein berechtigtes Interesse unsererseits oder seitens MTG oder der beteiligten Konzerngesellschaften, sowie seitens der möglichen Verkäufer oder Käufer.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke von Fusionen und Übernahmen ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Die Speicherdauer für Daten, die zum Zwecke der Bearbeitung von Rechtsangelegenheiten oder Streitigkeiten verarbeitet werden, richtet sich nach der jeweiligen Verjährungsfrist, so dass wir uns gegen mögliche Ansprüche ausreichend wehren können, sowie nach relevanten rechtlichen Verpflichtungen zur Aufbewahrung von Dokumenten. Sollte eine Transaktion erfolgreich gewesen sein, können wir verpflichtet sein, die jeweiligen personenbezogenen Daten gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu speichern. In diesem Fall werden wir die Dokumente gemäß den in diesen Bestimmungen genannten Aufbewahrungsfristen speichern. Personenbezogene Daten, die nicht mehr relevant sind, wenn eine Transaktion nicht erfolgreich abgeschlossen wurde, werden gelöscht, wenn sie für einen anderen Zweck gemäß dieser Datenschutzerklärung nicht relevant sind.

5. Datenempfänger

Zu den Empfängern der verarbeiteten personenbezogenen Daten können u. a. folgende Parteien gehören: unsere Anbieter von Office Tools, Anbieter von Datenräumen, und auch externe Finanz und Rechtsberater, MTG, beteiligte Konzerngesellschaften, und der mögliche Käufer. Wir können Ihre personenbezogenen Daten von einer Konzerngesellschaft oder von einem möglichen Verkäufer erhalten, und in beiden Fällen kann es sein, dass dieselben Empfänger Ihre Daten erhalten.

B) Geschäftsanalytik

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Damit wir besser einschätzen können, wie Sie unsere Spiele spielen, und welche Funktionen unserer Spiele Ihnen gefallen, so dass wir sie verbessern können, teilen wir eine begrenzte Menge an Daten mit MTG. Dazu gehört eine interne Gruppenkennung, der Titel des Spiels, der Zeitpunkt der Installation, die Plattform, ein Ländercode pro Installation, der Vertriebskanal/die Marketingkategorie und die Marketingkampagne, Browserinformationen, die Interaktion mit dem Spiel (Anmeldesitzungen), der Betrag des im Spiel ausgegebenen Geldes, sowie die Effizienz einer Marketing Kampagne.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Ein besseres Verständnis davon, wie Sie unsere Spiele spielen und was Sie an ihnen mögen, hilft uns dabei, sie besser zu gestalten und zu verbessern, wie wir sie vermarkten. Als Gaming-Studio ist es für uns wichtig, zu verstehen, wie Spiele gespielt werden, sowie wie wirkungsvoll unsere Marketingmaßnahmen sind, um sicherzustellen, dass ausreichend Spieler Spaß daran haben, unsere Spiele zu spielen, so dass wir diese weiterhin herstellen können. Dieses Interesse wird von MTG und den Konzerngesellschaften geteilt.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Geschäftsanalytik ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Die Daten werden solange gespeichert, wie Sie ein aktiver Spieler des Spiels bleiben. Nach 3 Jahren Inaktivität werden Ihre Daten gelöscht oder anonymisiert. Wann dieser Zeitpunkt auftritt, ist davon abhängig, an welchem Datum Sie zuletzt ein Spiel von uns gespielt haben.

5. Datenempfänger

Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten ist unsere Muttergesellschaft, MTG. Die Informationen werden nicht mit Konzerngesellschaften geteilt.

C) Datenschutz-Konformitätsaktivitäten

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

MTG unterstützt uns bei unseren Datenschutz-Konformitätsaktivitäten. Wir können gemeinsam personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, die benötigt werden, um Einhaltung der Datenschutzgesetze sicherzustellen, wie z. B. Namen, E-Mail-Adressen, Benutzernamen, eindeutige Kennungen (z. B. Spiele-ID, Spieler). Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn Sie sich mit uns mit einer Datenschutz-Anfrage in Verbindung setzen, und wir um die Hilfe von MTG bitten, um in angemessener Weise und rechtzeitig zu reagieren.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Wir möchten Ihnen ein hohes Datenschutzniveau bieten können, wenn Sie unsere Spiele spielen. Um sicherzustellen, dass wir die einschlägigen Datenschutzgesetze einhalten, erhalten wir Unterstützung von MTG. Dies stellt ein berechtigtes Interesse unsererseits oder seitens MTG oder den sonstigen Konzerngesellschaften und Ihnen dar.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke von Datenschutz-Konformitätsaktivitäten ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Die Daten werden so lange gespeichert, bis wir nachweisen können, dass wir die Datenschutzgesetze einhalten. Aus diesem Grund werden Ihre Datenschutzanfragen (...) Jahre lang gespeichert.

5. Datenempfänger

Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten können, zum Beispiel, unsere Anbieter von Office-Tools und MTG sein.

II – Weitere Kooperationen

Abgesehen von Fällen, in denen wir gemeinsam personenbezogene Daten verarbeiten, arbeiten wir innerhalb der Gruppe zusammen in den folgenden Fällen:

A) Die Entwicklung oder der Vertrieb von Spielen

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

MTG kann uns bei der Entwicklung oder beim Vertrieb unserer Spiele (z. B. Beratung zu Spielmerkmalen oder funktionalitäten) unterstützen. Im Verlauf dieser Unterstützung ist es möglich, dass bestimmte personenbezogene Daten von Spielern unserer Spiele gegenüber MTG offengelegt werden können, wie z.B. Namen, E-Mail-Adressen, Benutzernamen oder eindeutige Kennungen. Solche personenbezogenen Daten werden nicht aktiv zum Zwecke dieser Unterstützung durch MTG gespeichert oder verwendet.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Da wir Teil derselben Gruppe sind, und MTG unsere Muttergesellschaft ist, teilen wir beide das berechtigte Interesse, großartige Spiele zu entwickeln und zu vertreiben. Dafür arbeiten wir eng zusammen.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Entwicklung und des Vertriebs von Spielen ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Die personenbezogenen Daten werden durch uns gemäß den gültigen Aufbewahrungsfristen dieser Datenschutzerklärung (z. B. die Speicherfrist für Ihre Kontodaten) gespeichert.

5. Datenempfänger

Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten können, zum Beispiel, unsere Anbieter von Office-Tools und MTG sein.

C) Rechtsberatung

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

MTG unterstützt uns mit Rechtsberatung in Bezug auf rechtliche Beschwerden, Klagen, Gerichtsverfahren oder sonstige Rechtsfragen, mit denen wir konfrontiert sein könnten. In solchen Fällen kann MTG von uns personenbezogene Daten (z. B. Namen und Kontaktdaten von KlägerInnen oder Beschwerdeführern) von Personen erhalten, die an solchen rechtlichen Angelegenheiten beteiligt sind.

2. Zweck der Datenverarbeitung

Da wir Teil derselben Gruppe sind, und MTG unsere Muttergesellschaft ist, teilen wir beide das berechtigte Interesse an der effektiven Bearbeitung von rechtlichen Beschwerden, Klagen, Gerichtsverfahren oder sonstigen rechtlichen Angelegenheiten, mit denen wir konfrontiert sein könnten. Dafür arbeiten wir eng zusammen.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Rechtsberatung ist ein berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Speicherdauer der Daten

Daten werden gemäß den gesetzlichen Verpflichtungen (z. B. Arbeitsrecht) oder unserem berechtigten Interesse, uns gegen Rechtsansprüche zu verteidigen, gespeichert.

5. Datenempfänger

Empfänger der verarbeiteten personenbezogenen Daten können, zum Beispiel, unsere Anbieter von Office-Tools und MTG sein.

21. Rechte der betroffenen Person

Wenn wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, haben Sie die folgenden Rechte:

1. Auskunftsrecht

Sie können verlangen, dass wir Sie über die von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Sofern eine solche Verarbeitung vorliegt, können Sie von uns folgende Informationen anfordern:

  1. Zweck der Verarbeitung,
  2. Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden.
  3. Empfänger oder Empfängerkategorien, denen die betroffenen personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder werden:
  4. Soweit möglich die geplante Speicherdauer, für die personenbezogenen Daten, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Speicherdauer.
  5. Sollte ein Recht auf Berichtigung oder Löschung von personenbezogenen Daten bestehen, die Einschränkung der Verarbeitung oder der Widerspruch gegen diese Verarbeitung.
  6. Beschwerderecht gegenüber einer Aufsichtsbehörde.
  7. Wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen unmittelbar erhoben werden, sämtliche verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.
  8. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling, gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.
  9. Werden Ihre personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, die angemessenen Schutzmaßnahmen gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung.

Wir werden Ihre Anfrage innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage beantworten.

2. Recht auf Berichtigung

Sie können verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten berichtigen und/oder vervollständigen, vorausgesetzt, dass die Daten unrichtig oder unvollständig sind. Wir werden die Berichtigung oder Vervollständigung unverzüglich vornehmen.

3. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Wir löschen automatisch sämtliche Konten nach 3 Jahren Inaktivität. Darüber hinaus können Sie eine frühere Löschung Ihres Kontos und der damit verbundenen personenbezogenen Daten jederzeit unter: https://goodbye.innogames.com/login beantragen. Ein Löschungsantrag wird innerhalb von 7 Tagen ausgeführt („harte Löschung“). Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie immer noch die Anforderung stornieren, indem Sie sich in das Spiel einloggen (Schonfrist „weiche Löschung“).

a) Verpflichtung zur Löschung

Sie können verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  1. Ihre personenbezogenen Daten sind nicht mehr für die Zwecke, für welche sie verarbeitet wurden, erforderlich.
  2. Sie haben Ihre Einwilligung, auf der die Datenerhebung beruhte, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO widerrufen, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. Sie widersprechen der Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO, und es bestehen keine übergeordneten berechtigten Gründe für die Verarbeitung, oder Sie widersprechen der Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO.
  4. Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. Ihre personenbezogenen Daten müssen zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung gemäß den Rechtsvorschriften der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, gelöscht werden.
  6. Ihre personenbezogenen Daten wurden im Zusammenhang mit dem Angebot von Dienstleistungen der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Informationen für Dritte

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten öffentlich gemacht haben, und sind wir gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so werden wir, unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten, angemessene Maßnahmen treffen, auch technischer Art, um Verantwortliche, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie die Löschung sämtlicher Verknüpfungen zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Vervielfältigungen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

  1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;
  3. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  4. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das Recht auf Löschung die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung nicht unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt;
  5. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  1. Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, für einen Zeitraum, der es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  2. die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie widersprechen der Löschung der personenbezogenen Daten, und verlangen stattdessen, dass ihre Nutzung eingeschränkt wird;
  3. wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;
  4. Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es wurde noch nicht festgestellt, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wenn die Verarbeitung eingeschränkt wurde, werden diese personenbezogenen Daten ausschließlich mit Ihrer Zustimmung, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung aufgrund eines der oben genannten Umstände auferlegt, werden wir Sie unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

5. Recht auf Unterrichtung

Sollten Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend machen, werden wir jeden Empfänger, dem Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, darüber in Kenntnis setzen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Wir informieren Sie auf Wunsch über diese Empfänger.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns als Verantwortlichem zu übermitteln, sofern:

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht, und
  2. die Verarbeitung mithilfe von automatisierten Mitteln erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie das Recht, zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

7. Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir werden die personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir weisen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nach, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig sind.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie dürfen, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Mittel ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung, die vor ihrem Widerruf wirksam wurde.

9. Automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  1. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist,
  2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten, oder
  3. auf Ihrer ausdrücklichen Zustimmung basiert.

In den in (1) und (3) genannten Fällen treffen wir angemessene Maßnahmen, um Ihre Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person unsererseits, auf Darlegung Ihres eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Die oben angeführten Entscheidungen beruhen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

10. Beschwerderecht gegenüber einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

22. Schlussbestimmungen

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern, ergänzen oder ersetzen, und können dies nach unserem Ermessen tun, im Einklang mit den geltenden Datenschutzgesetzen und regeln. Sämtliche Änderungen unserer Datenschutzerklärung werden hier veröffentlicht unter https://privacy.innogames.com . Außerdem wird ein Hinweis an prominenter Stelle in den Diensten veröffentlicht. Sie müssen den Erhalt der Datenschutzerklärung bestätigen, um unsere Dienste weiterhin nutzen zu können. Jede überarbeitete Richtlinie ersetzt frühere Datenschutzhinweise, mit Wirkung ab dem Tag, an dem sie veröffentlicht werden. Ihre Nutzung der Dienste, nachdem eine überarbeitete Datenschutzerklärung veröffentlicht wurde, bestätigt Ihre Zustimmung zu all diesen Änderungen.

© Copyright InnoGames 2009 – 2024. Alle Rechte vorbehalten.